UNTERNEHMEN

ZIEL & ZWECK

Die Kernkompetenz der WATCH ACADEMY ist das Vermitteln von praktischem und theoretischem Wissen zur Uhrmacherkunst.

Die WATCH ACADEMY bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, hinter die Kulissen der Zeitmessung zu schauen. Spannende Wissensvermittlung und erstaunliche Erkenntnisse mit gleichzeitigem Unterhaltungswert sorgen für bleibend schöne und atemberaubende Momente aus der faszinierenden Welt der Uhrmacherkunst.

Die einzelnen Themen der Uhrmacherei werden in verschiedenen, teilweise aufbauenden Modulen, angeboten. Aus einem breiten Leistungsangebot kann den individuellen Vorstellungen und Wünschen der Kunden das perfekte Programm für einen einzigartigen Anlass zusammengestellt werden.

 

 

PORTRAIT

Boris Kuijper erlernte den typisch schweizerischen Beruf des Uhrmacher-Rhabilleur. Nach einer vierjährigen Uhrmacherlehre zog es ihn 1988 von der Ost- in die Zentralschweiz nach Luzern. Am Hauptsitz der BUCHERER AG vertiefte er das erlernte Fachwissen der Uhrmacherkunst. Anspruchsvolle Revisionen und Restaurationen an verschiedenen hochstehenden Uhrenmarken wie ROLEX, PIAGET, IWC, AUDEMARS PIGUET, etc. gehörten zu seinem Tagesgeschäft.

Sein breites und tiefes Fachwissen weiter zu geben war schon immer die heimliche Berufung von Boris Kuijper. 1992 lancierte er am Hauptsitz der BUCHERER AG die Uhrmacher-Lehrwerkstatt. Bis zu 8 Lernende konnten ausgebildet werden. Ein kleines Zeichen gegen das Aussterben des Uhrmacherberufes wurde gesetzt. Parallel dazu baute er sein Fachwissen aus und bildete sich erfolgreich zum eidg. dipl. Uhrmachermeister weiter. Zahlreiche Einstätze als Experte bei Uhrmacher-Lehrabschluss- und -Meisterprüfungen folgten.

1994 nahm er bei GÜBELIN AG in Luzern eine neue Tätigkeit. Die Ausführung von Revisionen und Restaurationen der Marke PATEK PHILIPPE stand im Mittelpunkt. Parallel zu dieser Aufgabe wurde ihm die Verantwortung übertragen, das Uhrenatelier am Hauptsitz neu auszurichten und zu modernisieren.

1995 holte ihn die BUCHERER AG wieder in die eigenen Räume zurück. Während 12 Jahren trug Boris Kuijper die Verantwortung über den Kundenservice und das internationale Agentenwesen. Die Kernaufgabe war die Gesamtleitung des Uhrenateliers am Hauptsitz sowie der Uhrenateliers der einzelnen Verkaufspunkte. Um die neue Herausforderung optimal zu meistern, bildete sich Boris Kuijper parallel an diversen betriebswirtschaftlichen Instituten weiter und erlangte unter anderem den „Verkaufsleiter“ und den „Master of Service Marketing and Management“ an der Hochschule Luzern – Wirtschaft.

Seit 2006 ist Boris Kuijper als Referent für den VSGU tätig. Dabei gibt er sein tiefes Fachwissen zur Uhrmacherkunst und zum Kundenservice den Lernenden Detailhandelsangestellen weiter.

Die Anliegen und Bedürfnisse der Kunden standen immer im Vordergrund. 2007 nahm Boris Kuijper die Herausforderung an, für die Uhrenmanufaktur IWC SCHAFFHAUSEN den internationalen Service zu leiten und weiter zu entwickeln. Während 5 Jahren wurde der Kundenservice von IWC SCHAFFHAUSEN durch viele Innovationen neu strukturiert und erfolgreich im Markt positioniert.

Der Kreis schliesst sich. 2012 zog es Boris Kuijper dann wieder zurück zur Wurzel der Uhrmacherkunst. Die Affinität zur Uhrmacherei und Realisierung seiner Jugendvision stand klar im Vordergrund. Am 30. März 2012 wurde der Grundstein für ein Unternehmen gelegt, dass Menschen die Uhrmacherkunst näher bringt und sie auf eine neue Art zu begeistern vermag; die WA – WATCH ACADEMY GmbH.

 

→ Unsere AGB


KONTAKT

WA – WATCH ACADEMY GmbH
Birkenweg 2
CH – 9322 Egnach (TG)

+41 (0) 76 675 73 09

info@wa-watchacademy.com
www.wa-watchacademy.com

BORIS KUIJPER

Bild Boris Kuijper